Sportpark Wettringen

 

Neue LED-Flutlichtanlage in Betrieb!

Aus einem großen Trainingsfeld wurden 2 normgerechte Spielfelder angelegt.
Ein Naturrasenfeld mit einer Größe von 100 x 64m und ein Kunstrasen mit 90 x 54m.
Das Sportzentrum Wettringen verfügt somit über 2 Kunstrasen und wird somit noch unabhängiger von Wettereinflüssen.

Im Zuge dieser Umgestaltung hat die Gemeinde großen Wert auf eine effiziente Spielfeldbeleuchtung gelegt,
denn die ehemalige Fläche wurde sukzessive mit 15x 2000W HQI-Leuchten ausgeleuchtet. Die hatten incl. der Verlustleistung eine Leistungsaufnahme von ca. 35kWh!

Mit der Planungsgruppe Rein haben eine Flutlichtanlage nach modernen Standards geplant, die auch der vom DFB vorgegebenen Norm entspricht. Beide Spielfelder erfüllen die Anforderungen der DFB Beleuchtungsklasse III.

9 neue Masten mit einer Lichtpunkthöhe von 16m wurden neu gesetzt; 3 der alten Masten sind nach Vorgabe neu gestellt worden. Dafür haben wir, dank der Rammrohrtechnik nur 2 Tage benötigt. Das Aufstellen der Masten und das Montieren und Ausrichten der Leuchten nach unserer Lichtberechnung hat dann noch einen weiteren Tag gedauert. Parallel wurden neue Leitungen verlegt und ein Standverteiler für Elektro und Beregnungsanlage installiert.

Die Beleuchtung wird über eine Zeitschaltuhr mit Astrofunktion, einem Schlüsselschalter und 4 Tastern zur halbseitigen Schaltung gesteuert.

Für beide Spielfelder haben wir hocheffiziente LED Planflächenstrahler mit modernster Reflektortechnik eingesetzt.

Der Naturrasenplatz wird mit 8 x 600W und 4 x 400W, Lux im Mittelwert (Em) 81lux, Gleichmäßigkeit (Uo) 0,56, Gesamtleistung 6,4kWh, beleuchtet.

Das Kunstrasenfeld wird mit 12 x 400W, Lux im Mittelwert (Em) 85lux, Gleichmäßigkeit (Uo) 0,66 , Gesamtleistung 4,8kWh, beleuchtet.

Somit beläuft sich die Leistungsaufnahme für beide Spielfelder auf insgesamt 11,2kWh und ergibt eine Ersparnis von 68%. Weitere Sparpotentialen sind durch die Vorgaben der Zeiten, der Astrofunktion und halbseitigen Schaltungen gegeben. Bei der LED ist das Licht ohne Verzögerung auch nach Wiedereinschalten zu 100% sofort verfügbar, so dass auch bei kurzzeitigem Nichtnutzen das Licht ausgeschaltete werden kann.

Durch diese Möglichkeiten ergibt sich ein weiteres Sparpotenzial von ca. 15%. Damit erhöht sich die Gesamtersparnis auf 83%. Bei ~500 Trainingsstunden und einem Strompreis von angenommen 30ct ergibt das eine Erparnis von ca. 3.750,-€ im Jahr!

Das Ergebnis bei der Abnahme am 16.08.2018 begeisterte die Anwesenden Planer und Vertreter der Gemeinde und des Vereins.

Wir gratulieren zum gelungenen Ausbau des Sportzentrums Wettringen und wünschen den Beteiligten gute Spiele unter gutem Licht!

 
 
zurück nach oben
realisiert von bekalabs Webmedien mit editly.